Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Skip Navigation LinksStartseite > Zeitzonen > Europäische Zeitzonen > Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

rosa Mitteleuropäische Zeit (UTC+1)
rot Mitteleuropäische Zeit (UTC+1)
Mitteleuropäische Sommerzeit (UTC+2)
Europäische Zeitzonen


Die Mitteleuropäische Zeit (MEZ, engl. Central European Time, CET) ist eine für Teile Europas – unter anderem für die deutschsprachigen Gebiete – und Teile Afrikas gesetzlich gültige Uhrzeit. Sie entspricht der mittleren Sonnenzeit des 15. Längengrads östlich von Greenwich. Ihre Differenz zur Weltzeit UTC beträgt +1 Stunde. Die Differenz der mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ, engl. CEST) zur Weltzeit beträgt +2 Stunden; sie entspricht also der mittleren Sonnenzeit des 30. Längengrads.

Der Geltungsbereich der MEZ reicht in Mittel-Europa vom Kap Touriñán in Spanien (9° 17′ West) bis zum Fluss Bug bei Hrubieszów in Polen (24° 10' Ost), im Subpolarbereich sogar bis Vardø in Norwegen (31° 6′ Ost). Die ideale Breitendifferenz von 15° wird mit fast 33,5° beziehungsweise fast 39,5° deutlich überschritten. Entsprechend groß ist die Abweichung zwischen Zonenzeit und Mittlerer Sonnenzeit an den Rändern der tatsächlichen Zeitzone: mehr als +1½ Stunden (im Sommer +2½ Stunden) am Kap Touriñán, etwa −1 Stunde in Vardø.

In der gleichen Zeitzone liegen mehrere afrikanischen Staaten, beispielsweise Angola, Benin, Kamerun, Libyen, Niger, Nigeria, der Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo und der westliche Teil der Demokratischen Republik Kongo.

 

Mitteleuropäische Sommerzeit


Quellen

Weblinks