Geographie

Skip Navigation LinksStartseite > Länder nach Kontinenten > Nordamerika

Responsive Ad

Nordamerika

Lage Nord- und Mittelamerikas auf einer Weltkarte
Projektion auf der Weltkugel*



Satellitenbilder**



Aktuelle politische Karte***



Historische Karte


Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, umgeben nördlich vom Arktischen Ozean, östlich vom Atlantischen Ozean, südlich von der Karibik und westlich vom Pazifischen Ozean. Es ist der drittgrößte Kontinent der Erde, nach Asien und Afrika, und umfasst einschließlich Grönland, der zentralamerikanischen Landbrücke und der Karibik eine Fläche von 24.930.000 km². Nord- und Südamerika sind geologisch unterschiedliche Kontinente und wurden erst relativ spät an der mittelamerikanischen Landbrücke zusammengefügt.

Die Verbindung von Nord- und Südamerika ist die Landenge von Panama. Gelegentlich wird Zentralamerika oder auch Mittelamerika als eigener Kontinent genannt, ist jedoch nach vorherrschender Meinung höchstens eine Region wie z. B. Westeuropa und gehört zu Nordamerika.

Regionale und politische Unterteilung

Staaten

Im Atlantischen Ozean befindlich, aber trotzdem zu Nordamerika gezählt werden folgende

abhängige Inseln

Mittelamerika umfasst die Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika sowie die Westindischen Inseln. Das Festland Mittelamerikas bezeichnet man als Zentralamerika. Nicht zur Landbrücke gehören die Kleinen und Großen Antillen.

Die Staaten Mittelmerikas, die auch zu Nordamerika gehören, finden Sie hier, aufgeteilt in Zentralamerikanische Staaten und Karibische Staaten.


Quellen

Bildernachweis

  • * von Bosonic dressing (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons
  • ** gemeinfrei
  • *** gemeinfrei
  • **** gemeinfrei; Karte des damals bekannten Nordamerikas aus dem 16. Jahrhundert

Weblinks