Geographie

Skip Navigation Links

Responsive Ad

Osteuropäische Zeit (OSZ)

Die Osteuropäische Zeit (OEZ, engl. Eastern European Time, EET) ist eine Zeitzone, in der die Uhren gegenüber der Koordinierten Weltzeit (UTC) um zwei Stunden vorgehen.

Bei der Osteuropäischen Sommerzeit (OESZ, bzw. EEST) gehen die Uhren 3 Stunden gegenüber der Koordinierten Weltzeit vor (UTC +3).

Zur Mitteleuropäischen Zeit beträgt der Unterschied + 1 Stunde, ebenso bei der Mitteleuropäischen Sommerzeit und derem Equivalent, der Osteuropäischen Sommerzeit.

In Europa haben folgende Länder OEZ:

Da die Längengrade von Norden nach Süden verlaufen, gilt die Osteuropäische Zeit auch in einigen asiatischen (im Nahen Osten) und afrikanischen Ländern, z. B.:

Europäische Zeitzonen

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f6/Time_zones_in_Europe.svg/319px-Time_zones_in_Europe.svg.png

[ Vergrössern ]

violettAzoren (UTC−1) Azoren, Sommerzeit (UTC±0)
hellblauWesteuropäische Zeit (UTC±0)
blauWesteuropäische Zeit (UTC±0)Westeuropäische Sommerzeit (UTC+1)
rotMitteleuropäische Zeit (UTC+1)Mitteleuropäische Sommerzeit (UTC+2)
gelbKaliningrader Zeit (UTC+2)
ockerOsteuropäische Zeit (UTC+2)
Osteuropäische Sommerzeit (
UTC+3)
hellgrünMoskauer Zeit (UTC+3)


Siehe auch

Weblinks

Quellen

Bildernachweis