Geographie

Responsive Ad

Skip Navigation LinksStartseite > Länder nach Kontinenten > Südostasien

Topography of Southeast Asia.
Projektion auf der Weltkugel


Satellitenbild


Aktuelle politische Karte


Südostasien um 1713

Südostasien

Südostasien ist ein Teil des asiatischen Kontinents und umfasst die Länder, die sich östlich von Indien und südlich von China befinden. Die Region unterteilt sich dabei in das südostasiatische Festland (Hinterindische Halbinsel) und das insulare Südostasien (Malaiischer Archipel), das Indonesien, die Andamanen und Nikobaren, die Philippinen, Brunei, Timor-Leste (Osttimor) und Teile Malaysias umfasst.

Der Begriff Südostasien verweist auf die Lage zwischen Südasien und Ostasien. Er wurde der äußerst heterogenen Region im Rahmen des Zweiten Weltkrieges von außen zugeschrieben, als große Teile der Region von japanischen Truppen besetzt waren und die westlichen Alliierten diese Bezeichnung bei der Planung der Rückeroberung benutzten.

Südostasien gliedert sich in die Hinterindische Halbinsel (Hinterindien), die aus der Malaiischen und der Indochinesischen Halbinsel besteht, und den Malaiischen Archipel (Insulinde), das insulare Südostasien.

Die südostasiatische Region wird durch natürliche Grenzen bestimmt. Das südostasiatische Festland wird im Norden durch Gebirgsketten von Indien und China abgegrenzt, während sich im Osten, Süden und Westen Meere befinden. Im Westen und Süden grenzt Südostasien an den Indischen Ozean (mit der Andamanensee und dem Golf von Bengalen) und im Osten an den Pazifischen Ozean (mit Polynesien und Melanesien). Die Straße von Malakka trennt den indischen und pazifischen Ozean und ist eine der weltweit bedeutendsten Seehandelsstraßen. Teile westlich der Wallace-Linie des Australasiatischen Mittelmeeres sind Teil von Südostasien.

Länderinformationen für Südostasien

  Brunei Darussalam   Malaysia   Thailand
  Indonesien   Myanmar   Timor-Leste
  Kambodscha   Philippinen   Vietnam
  Laos   Singapur

Quellen

Bildernachweis