Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Skip Navigation LinksStartseite > Zeitzonen > Länder mit mehreren Zeitzonen > Australien

Adsense 728

Zeitzonen in Australien

Zeitzonen gibt es in Australien seit den 1890er-Jahren, als die damaligen Kolonien eine jeweilige Standardzeit definierten. Vorher konnten die einzelnen Orte ihre jeweilige Lokalzeit als Local Mean Time bestimmen.

Der kontinentale Teil des Landes hat drei Zeitzonen: eine westliche (UTC+8), eine zentrale (UTC+9:30) und eine östliche (UTC+10). Daneben haben die Außeninseln größtenteils eigene Zeitzonen.

Die Eigennamen der Zeitzonen variieren. Im internationalen Kontext werden sie meist Australian Western Standard Time (AWST), Australian Central Standard Time (ACST) und Australian Eastern Standard Time (AEST) genannt. Im Inland wird die Bezeichnung „Australian“ meist ausgelassen.

Die Bundesstaaten und Territorien im Süden und Südosten des Landes verwenden eine Sommerzeit, nicht aber Western Australia, das Northern Territory und Queensland.

 

Australische Standardzeitzonen* Australische Zeitzonen im südlichen Sommer**

 

Die Entscheidung, eine Sommerzeit einzuhalten oder nicht obliegt den einzelnen Staaten und Territorien. Nur während des Ersten und Zweiten Weltkrieges wurde die Sommerzeit im ganzen Land durchgeführt. 1968 wurde sie wieder in Tasmanien eingeführt, andere südöstliche Staaten folgten diesem Beispiel.

In New South Wales, dem Australian Capital Territory, Victoria, Tasmanien und South Australia wird sie jedes Jahr vom ersten Sonntag im Oktober bis zum ersten Sonntag im April eingehalten. Eine solche Vereinheitlichung wurde am 12. April 2007 beschlossen, vorher hatte die Sommerzeit im südlicher gelegenen Tasmanien früher begonnen.

Auf dem australischen Kontinent gibt es während dieser Periode fünf statt drei Zeitzonen. Die Zeit in South Australia wird zu UTC+10:30, genannt Central Summer Time (CST) oder Central Daylight Time (CDT) (auch mit dem Präfix „Australian“, ACST bzw. ACDT). Die Südoststaaten verwenden UTC+11 mit den Abkürzungen EST, EDT, AEST oder AEDT.

Australiens Außeninseln haben zumeist ihre eigene Zeitzonen.

Territorium Standardzeit Sommerzeit
Heard und McDonaldinseln UTC+5 keine
Kokosinseln UTC+6:30 keine
Weihnachtsinsel UTC+7 keine
Lord-Howe-Insel UTC+10:30 eine halbe Stunde
Norfolkinsel UTC+11:30 keine

 

Im international nicht anerkannten Australian Antarctic Territory wird – je nach Station – UTC+6, UTC+7 oder UTC+8 verwendet.

 

 


Quellen

Bildernachweis

Weblinks