Visum Antrag / ESTA
Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Skip Navigation LinksStartseite > Länder nach Kontinenten > Ozeanien > Kiribati > Linieninseln > Tabuaeran

Datei:NASA-FanningIsland.jpg

Tabuaeran

Tabuaeran, auch Fanning Island, ist ein Atoll im Norden der Linieninseln südlich von Hawaiʻi und gehört zum pazifischen Inselstaat Kiribati.

Das Atoll wurde ursprünglich nach seinem amerikanischen Entdecker Edmund Fanning (1769-1841) benannt. Es besteht aus drei größeren Inseln und zahlreichen weiteren kleinen Eilanden (Motus). Die ovale Lagune kann durch eine westlich gelegene Passage (English Harbor) von kleinen Schiffen befahren werden. Auf einer Landfläche von 33,7 km² leben in neun Siedlungen rund 2500 Einwohner. Die höchste Erhebung liegt gegenwärtig bei 4 m über dem Meeresspiegel.

Die Bewohner Tabuaerans sind vorwiegend Mikronesier, die von den Gilbertinseln durch die Firma Fanning Island Plantations Ltd. als Arbeiter für die Kopra-Industrie anfang des 19. Jahrhunderts angesiedelt wurden. Verwaltungssitz ist Paelau (Napia) im Nordwesten.

 


Quellen

Bildnachweis

Weblinks

  •  


Adsense 728