Geographie

Skip Navigation LinksStartseite > Gewässer > Meeresbuchten > Sankt-Lorenz-Golf

Responsive Ad

Sankt-Lorenz-Golf

Der Sankt-Lorenz-Golf (engl. Gulf of Saint Lawrence, frz. Golfe du Saint-Laurent) liegt am Ausfluss des Sankt-Lorenz-Stroms in den Atlantik und ist das größte Ästuar (trichterförmige Flußmündung) der Erde.

Er wird begrenzt von der Labrador-Halbinsel im Norden, Neufundland im Nordosten, im Südwesten von der Halbinsel Gaspé und im Süden von New Brunswick, Nova Scotia und der Kap-Breton-Insel.

Im Westen könnte man den Sankt-Lorenz-Golf vom Mündungstrichter des Sankt-Lorenz-Stromes an dessen Verengung östlich von Matane abgrenzen.



Meeresstraßen

Mit dem Atlantik ist der Golf heute noch über zwei Meeresstraßen verbunden:

  • Belle-Isle-Straße – zwischen Labrador-Halbinsel und Neufundland
  • Cabotstraße – zwischen Neufundland und Cape Breton Island
  • Straße von Canso – zwischen Cape Breton Island und Nova Scotia, 1 km breit. Nach Fertigstellung des Canso Causeway im Jahre 1955 findet kein freier Wasseraustausch mehr zwischen dem Golf und dem Atlantik an dieser Stelle statt.

Inseln

Buchten

Satellitenaufnahme Gulf of Saint Lawrence


Siehe auch

Weblinks

Quellen

Bildernachweis