Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com


Skip Navigation LinksStartseite > Gewässer > Ozeane > Indischer Ozean > Arabisches Meer

Karte vom Arabischen Meer

Arabisches Meer

Das Arabische Meer (arabisch ‏بحر العرب‎, DMG Baḥr al 'Arab, persisch ‏دریای عرب‎, Urdu ‏بحیرہ عرب‎, Hindi: अरब सागर) ist ein Randmeer des Indischen Ozeans zwischen der Arabischen Halbinsel und Indien. Im Nordwesten grenzt es an den Golf von Oman, der wiederum mit dem Persischen Golf verbunden ist. Im Südwesten verbindet der Golf von Aden das Arabische Meer mit dem Roten Meer. Im Südosten grenzt das Arabische Meer an die Lakkadivensee. Die meisten Ozeanographen betrachten die Lakkadiven als Teil des Arabischen Meeres. Weiter im Osten grenzt diese, b.z.w. das Arabische Meer im erweiterten Sinn an den Golf von Bengalen.

Länder, mit Küstenabschnitten am Arabischen Meer sind die Malediven, Indien, Pakistan, Oman, Jemen und Somalia.

Städte an der Küste sind unter anderen Mumbai (Bombay) und Karachi.

Der Indus ist der bedeutendste Strom zum Arabischen Meer. Weitere Flüsse sind Narmada und Tapti, die beide in den Golf von Khambhat münden.

Weitere Bezeichnungen für das Arabische Meer waren „Grünes Meer“, „Meer von Oman“ oder „Persisches Meer“, sie sind heute nicht mehr gebräuchlic . 


Quellen

Bildnachweis

Weblinks

  •  


Adsense 728