Geographie

Skip Navigation LinksStartseite > Länder nach Kontinenten > Ozeanien > Französisch-Polynesien

 

Responsive Ad

Französisch-Polynesien

Bannerfoto Französisch-Polynesien

Polynésie française


Wahlspruch
Tahiti Nui Mare'are'a
(tahitianisch für „Großes Tahiti des goldenen Dunstes“)
Liberté, Égalité, Fraternité

      Flagge         Staatswappen

Fläche4.167 km²
Einwohner295.121
pro km²70,8
HauptstadtPapeete
AmtsspracheFranzösisch
Pro-Kopf-Einkommen17.000 USD
WährungCFP-Franc
ISO 3166 KodePF
Internetkennung.pf
Autokennzeichen 
Telefonvorwahl+689
Zeitzone UTC-10
Geokoordinaten15 00 S, 140 00 W

  Locator          Landkarte  


Folgende Inselgruppen gehören zu Französisch-Polynesien
 
Austral-Inseln
Karta FP Austral isl.PNG
 
Gambierinseln
Gambier9.png
 
Gesellschaftinseln
Karta FP Societe isl.PNG
Bora Bora
Tahiti
 
Marquesainseln
Marquesas Karte.png
 
Tuamotu-Archipel
Tuamotu Archipel.png

 

Französisch-Polynesien, ursprünglich Französisch-Ozeanien (Etablissements Français d’Oceanie), ist ein französisches Übersee-Territorium in Polynesien. Es besteht aus einer Ansammlung kleinerer Inseln, Atolle und Archipele im südlichen Pazifik etwa bei 15° 00' Süd und 140° 00' West. Die bekannteste und bevölkerungsreichste Insel ist Tahiti, daneben ist das Atoll Mururoa zu nennen, auf dem die französischen Atomversuche stattfanden. Französisch-Polynesien ist nicht Teil der EU, seine Bürger sind jedoch französische Staatsbürger, damit auch EU-Bürger, und sie sind bei Wahlen zum Europäischen Parlament wahlberechtigt. Andererseits sind die Grundzüge der EU, wie die freie Arbeitsplatzwahl, in Französisch-Polynesien nicht anwendbar.


Geographie


KontinentOzeanien
Koordinaten15 00 S, 140 00 W
Grenzlänge0
Küstenlänge2.525 km
Landesfläche insgesamt4.167 km²
Höchste ErhebungMont Orohena 2.241 m
Klima
 

Staat & Regierung


Lokaler Name
KurzformPolynesie Française
Offiziell VollformPays d'outre-mer de la Polynesie Française
 Pays d'outre-mer de la Polynesie Française
Herkunft des Namens 
Amtliche deutsche Bezeichnung
KurzformFranzösisch-Polynesien
VollformDas Territorium Französich-Polynesien
Staatsangehörige 
Adjektiv 
Ehemalige BezeichnungenFranzösisch-Ozeanien
Politischer StatusÜberseeterritorium von Frankreich
Staatsformfranzösisches Überseeland (POM = Pays d’outre-mer)
Regierung
StaatsoberhauptStaatspräsident Emmanuel Macron
RegierungschefPresident of French Polynesia Gaston Tong SANG (since 24 November 2009); President of the Territorial Assembly Eduoard FRITCH (since 12 February 2009)
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Link
WahlrechtAllgemeines Wahlrecht ab 18 Jahren
Nationalfeiertag14. Juli
 Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789; the local holiday is Internal Autonomy Day, 29 June (1880)
Mitgliedschaften 

Bevölkerung


Einwohner295.121
Bevölkerungswachstum0,79%
Geburtenrate14,80 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt76,59 Jahre
Männer74,37 Jahre
Frauen78,93 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre22,21%
15-64 Jahre69,49%
65 Jahre und mehr8,30%
 
 Bevölkerungspyramide
Medianalter31,00 Jahre
Geschlechterverhältnis1,05 M/ F
Bevölkerungsdichte70,82 Einwohner pro km²
Urbanisierung52,10%
Städte
Papeete (Tahiti) [Hauptstadt] (Z 1996) 25553, Faa (Z 1996) 25888, Punaauía (Z 1996) 19524, Pirae (Z 1996) 13974, Moorea-Maiao (Z 1996) 11965, Mahina (Z 1996) 11640, Paea (Z 1996) 10281
Ethnien
78% Polynesier, 12% Chinesen, 6%Insel-Franzosen, 4% Mutterland-Franzosen
Religionen
Protestanten 54%, Katholiken (römisch-katholisch) 30%
Human Development Index (HDI) 
HDI Ranking 

Wirtschaft


Inflationsrate0,00%
Arbeitslosenrate21,8%
Bruttoinlandsprodukt (BIP)5.490.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate2,00%
BIP pro Kopf17.000 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft2,50%
Industrie13,00%
Dienstleistung84,50%
Staatshaushalt
Einnahmen865 Millionen
Ausgaben644,1 Millionen; einschließlich Investitionsaufwendungen in Höhe von 185 Millionen
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze19,7%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%k. A.
unteren 10%k. A.
Wachstumsrate der industriellen Produktion 
Investitionsvolumen 
Staatsverschuldung 
Devisenreserven 
Tourismus 
Besucher 
Einnahmen 


Quellen

Bildernachweis

Weblinks

Reiselinks