Geographie

Skip Navigation LinksStartseite > Länder nach Kontinenten > Europa > Deutschland > Bundesländer > Die alten Bundesländer

Responsive Ad

 

 

Die alten Bundesländer - die westdeutschen Länder

Die westdeutschen Länder (häufig auch alte Bundesländer bzw. früheres Bundesgebiet) der Bundesrepublik Deutschland sind das Gegenstück zu den sogenannten neuen Ländern. Letztere sind mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 der Bundesrepublik beigetreten. In der Deutschen Nationalbibliothek firmieren die alten Länder als westliche Bundesländer oder vereinzelt (für die prä-bundesrepublikanische Zeit) als westliche Länder.

Die (sogenannten) alten Länder

Es handelt sich um die zehn deutschen Länder

Als Synonym wird häufig der Begriff Westdeutschland verwendet, der jedoch weitere Interpretationen zulässt.

Die Bezeichnung „alte Bundesländer“ kam im Zuge der deutschen Wiedervereinigung auf. Um den im Einigungsvertrag verwendeten juristischen Begriff des Beitrittsgebietes zu umgehen, wurden die Begriffe neue Länder für die beitretenden Länder und alte Bundesländer für die auf dem bis dahin bestehenden Gebiet der Bundesrepublik liegenden deutschen Länder eingeführt.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/27/Germany%2C_Federal_Republic_of_location_map_January_1957_-_October_1990.svg/405px-Germany%2C_Federal_Republic_of_location_map_January_1957_-_October_1990.svg.png


Quellen

Bildernachweis

Siehe auch