Geographie

Skip Navigation LinksStartseite > Länder nach Kontinenten > Europa > Italien > Administrative Gliederung

Responsive Ad

 

 

Die Administrative Gliederung Italiens


Italien ist politisch in 20 Regionen (regioni) mit jeweils eigener Regierung gegliedert. Diese Regionen sind in insgesamt 109 Provinzen (province) und diese in 8.094 Gemeinden (comuni) unterteilt.

Regionen

Italien ist politisch in 20 Regionen (regioni) mit jeweils eigener Regierung gegliedert. Die italienischen Regionen verfügen über eine als Statut bezeichnete Landesverfassung. Fünf Regionen haben ein Sonderstatut (statuto speciale), das ihnen eine große Autonomie gewährt.

Provinzen

Die Provinzen (province, Singular provincia) sind die mittlere Ebene der Gebietskörperschaften Italiens. 19 von 20 Regionen Italiens sind in insgesamt 109 Provinzen unterteilt. Im Aostatal übernimmt die Region die Aufgaben der Provinz.

Gemeinden

Die Gemeinden (Comuni, Singular Comune) sind die unterste Ebene der Gebietskörperschaften Italiens. Insgesamt werden 8.092 Gemeinden gezählt.


Quellen

Bildernachweis

Weblinks