Geographie

Skip Navigation LinksStartseite > Glossar > Hydrologie > Wasser > Trinkwasser

Responsive Ad

Trinkwasser

Trinkwasser ist Wasser für den menschlichen Bedarf. Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel, es kann nicht ersetzt werden (Eingangs- und Leitsatz der DIN 2000).

Als Trinkwasser ist jedes Wasser definiert, das zum Trinken, zum Kochen, zur Zubereitung von Speisen und Getränken oder insbesondere zu den folgenden häuslichen Zwecken bestimmt ist:

  • Körperpflege und -reinigung
  • Reinigung von Gegenständen, die bestimmungsgemäß mit Lebensmitteln in Berührung kommen (Gläser, Geschirr, Bestecke)
  • Reinigung von Gegenständen, die bestimmungsgemäß nicht nur vorübergehend mit dem menschlichen Körper in Kontakt kommen (Kleidung, Wäsche)

Trinkwasser ist Süßwasser mit einem so hohen Reinheitsgrad, dass es - gemäß der definierten Güteanforderungen - für den menschlichen Gebrauch als geeignet eingestuft ist, insbesondere zum Trinken und zur Speisenbereitung. Trinkwasser darf nur die Stoffe oder Organismen enthalten oder in bestimmten Mengen enthalten, für die es entweder keine Grenzwertfestlegungen gibt oder dass die festgelegte Grenzwerte nicht über- oder unterschritten werden.

Bei der Trinkwassergewinnung wird nach drei Wasserarten unterschieden:
1. Oberflächenwasser
2. Grundwasser (Brunnenwaser)
3. Quellwasser


Wasser zum Trinken:
Trinkwasser, Tafelwasser, Mineralwasser, Leitungswasser.

Wasserbedarf

 


Siehe auch

Weblinks

Quellen

Bildernachweis