Geographie

Skip Navigation LinksStartseite > Klima > Klimaelemente > Wind > Höhenwind

Responsive Ad

Höhenwind

Höhenwind ist die Bezeichnung für die im Wesentlichen horizontale Luftbewegung in der freien Atmosphäre, auf die der Einfluss des Bodens (Reibung) nicht mehr oder nur noch in geringem Maße wirksam ist.

Richtung und Geschwindigkeit des Höhenwinds sind von der jeweiligen Wetterlage abhängig und werden von der horizontalen Druck- und Temperaturverteilung bestimmt.

Der Höhenwind ist normalerweise stärker als der Wind in der Nähe des Erdbodens. Er nimmt in der Troposphäre mit der Höhe zu und erreicht unterhalb der Tropopause in den Strahlströmen (Jetstream) seine größte Geschwindigkeit.