Geographie

Skip Navigation LinksStartseite > Regionen > Belutschistan

Responsive Ad

Belutschistan

Belutschistan (englisch Balochistan; persisch بلوچستان) ist eine geographische Region in Asien, die sich über den Osten Irans, den Süden Afghanistans und den Südwesten Pakistans erstreckt. Die Fläche beträgt etwa 690.000 km².

Der pakistanische Teil der Region findet sich in der pakistanischen Provinz Belutschistan und der iranische Teil in der dortigen Provinz Sistan und Belutschistan wieder.

Das Gebiet wurde bereits in der Altsteinzeit besiedet und hat eine lange Siedlungsgeschichte, so wurde es im 6. Jahrhundert vor Christus wurde es Teil des Achämenidenreich, gehörte kurzzeitig zum Reich Alexander des Großen. In der Spätantike wurde Belutschistan eine Provinz des Sassanidenreichs,. Im 7. Jahrhundert erfolgte die islamische Eroberung Makrans. Ab dem 13. Jahrhundert wanderte das Volk der Belutschen ein, nach denen die Region heute benannt ist.

Karte Belutschistan

[ Vergrössern ]


Siehe auch

Weblinks

Quellen

Bildernachweis