Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Skip Navigation LinksStartseite > Länder nach Kontinenten > Ozeanien > United States Pacific Island Wildlife Refuges

United States Pacific Island Wildlife Refuges im Überblick

Die Inseln

"The Pacific Remote Islands National Wildlife Refuge Complex is a group of unorganized, unincorporated - or in the case of Palmyra Atoll, incorporated - American Pacific Island territories managed by the Fish and Wildlife Service of the United States Department of the Interior. These remote refuges are the most widespread collection of marine- and terrestrial-life protected areas on the planet under a single country's jurisdiction. They protect many endemic species including corals, fish, shellfish, marine mammals, seabirds, water birds, land birds, insects, and vegetation not found elsewhere."

United States Fish and Wildlife Service

Der United States Fish and Wildlife Service (abgekürzt USFWS oder einfach FWS) ist eine dem US-Innenministerium unterstellte Behörde, deren Aufgabe die Erhaltung der Natur und ihrer Artenvielfalt in den Vereinigten Staaten ist.

Die Behörde beinhaltet unter anderen folgende Einheiten:

  • Bird Habitat Conservation
  • Endangered Species Program
  • Federal Duck Stamp
  • National Fish Hatchery System
  • National Wildlife Refuge System

Ihre Aufgabe ist es außerdem, die Beziehung der Besucher zu den Naturschutzgebieten zu vertiefen, um dem Schutzzweck dauerhaft gerecht zu werden. Hierzu nutzt der Fish and Wildlife Service das Konzept der Natur- und Kulturinterpretation (Heritage Interpretation).

 

Der USFWS verwaltet, teils gemeinsam mit anderen Organisationen, über 520 National Wildlife Refuges genannte Naturschutzgebiete. Daneben werden etwa 70 als National Fish Hatcheries bezeichnete Fischfarmen verwaltet, welche langfristig die natürlichen, durch Überfischung bedrohte Fischgründe entlasten sollen. Außerdem betreut der FWS 71 Wilderness Areas, die strengste Schutzgebietsklasse der Vereinigten Staaten, und seit dem Jahr 2000 bzw 2006 auch zwei National Monuments: Hanford Reach National Monument im US-Bundesstaat Washington und Papahānaumokuākea Marine National Monument, ein gewaltiges Meeresgebiet nordöstlich von Hawaii

Responsive Ad

Quellen

Bildernachweis

  • Karte: Public domain

  • Wappen: By U.S. Government (Fish and Wildlife Service) [Public domain], via Wikimedia Commons

Weblinks