Geographie

Salomonen

Solomon Islands

      Flagge         Staatswappen

Fläche28.896 km²
Einwohner702.694
pro km²24,3
HauptstadtHoniara
AmtsspracheEnglisch
Pro-Kopf-Einkommen2.200 USD
WährungSalomonen-Dollar
ISO 3166 KodeSB
Internetkennung.sb
AutokennzeichenSOL
Telefonvorwahl+677
Zeitzone UTC+11
Geokoordinaten8 00 S, 159 00 O

  Locator          Landkarte  


 

Die Salomonen (engl. Solomon Islands) sind ein Inselstaat im Südwesten des Pazifiks, östlich von Neuguinea. Die Salomon-Inseln umfassen eine Inselgruppe vulkanischen Ursprungs, deren größte Inseln Guadalcanal (höchste Erhebung Mount Popomanaseu mit 2.335 Meter), Santa Isabel, Makira, Malaita, New Georgia und Choiseul sind, sowie schätzungsweise 992 kleinere Inseln und Atolle.
Die Insel Guadalcanal wurde durch die Schlacht um Guadalcanal im Zweiten Weltkrieg bekannt, in der sich japanische und US-Truppen heftige Kämpfe lieferten. Die Schlacht um Guadalcanal war eine der längsten und erbittertsten der amerikanischen Militärgeschichte. Die amerikanischen Verluste in den Bodenkämpfen werden mit 1.492 angegeben, die der Japaner mit 14.800.
Durch ihren Sieg auf Guadalcanal konnten die US-Amerikaner den Seeweg zwischen Australien und Amerika endgültig sichern. Guadalcanal wurde so ein wichtiger Ausgangspunkt für weitere Operationen.


Geographie


KontinentOzeanien
Koordinaten8 00 S, 159 00 O
Grenzlänge0
Küstenlänge5.313 km
Landesfläche insgesamt28.896 km²
Höchste ErhebungMount Makarakomburu 2.447 m
Klima
 

Staat & Regierung


Lokaler Name
KurzformBritish Solomon Islands
Offiziell VollformSolomon Islands
  
Herkunft des Namens 
Amtliche deutsche Bezeichnung
KurzformSalomonen
VollformDie Salomonen
StaatsangehörigeSalomoner, Salomonerin
Adjektivsalomonisch
Ehemalige BezeichnungenBritische Salomonen
Politischer Statusunabhängig
StaatsformParlamentarische Monarchie im Commonwealth (seit 1978)
Regierung
StaatsoberhauptKönigin Elisabeth II. vertreten durch Generalgouverneur David Vunagi
Regierungschef Premierminister Manasseh Sogavare
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Linkhttp://www.commerce.gov.sb
WahlrechtAllgemeines Wahlrecht ab 21 Jahren
Nationalfeiertag7. Juli
 Unabhängigkeitstag (7.7.1978)
MitgliedschaftenUNO

Bevölkerung


Einwohner702.694
Bevölkerungswachstum1,72%
Geburtenrate22,71 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt74,66 Jahre
Männer72,05 Jahre
Frauen77,39 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre34,05%
15-64 Jahre61,61%
65 Jahre und mehr4,34%
 
 Bevölkerungspyramide
Medianalter21,90 Jahre
Geschlechterverhältnis1,04 M/ F
Bevölkerungsdichte24,32 Einwohner pro km²
Urbanisierung16,50%
Städte
(Z 2009) Honiara 64.609 Einw., Tandai Ward (Guadalcanal) 10.605, Auki 5105
Ethnien
95% Melanesier, 3% Polynesier, 1% Mikronesier; außerdem Europäer und Chinesen
Religionen
Church of Melanesia 32,8%, Katholiken (römisch-katholisch) 19%, South Seas Evangelical 17% Siebenten-Tags-Adventisten 11,2% Unierte Kirche 10,3% Christian Fellowship Church 2.4% Angehörige weiterer christlicher Glaubensgemeinschaften 4,4% Angehörige anderer Religionen 2,4% nicht spezifiziert 0,3% Konfessionslose 0,2% [Zensus von 1999]
Human Development Index (HDI)0,567
HDI Ranking151

Wirtschaft


Inflationsrate0,50%
Arbeitslosenrate 
Bruttoinlandsprodukt (BIP)1.330.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate3,50%
BIP pro Kopf2.200 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft34,30%
Industrie7,60%
Dienstleistung58,10%
Staatshaushalt
Einnahmen49,7 Millionen
Ausgaben75,1 Millionen
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze-
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%k. A.
unteren 10%k. A.
Wachstumsrate der industriellen Produktion3,20%
Investitionsvolumen 
Staatsverschuldung9,40% vom BIP
Devisenreserven 
Tourismus2014
Besucher20.000
Einnahmen64.100.000 USD


Quellen

Bildernachweis

  • Bannerfoto: Kennedy Island (colloquially known as Plum Pudding Island though the correct local name is Kasolo Island) is an island in the Solomon Islands that was named after John F. Kennedy; By Nash Belarus [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
  • Flagge, Wappen und Karten Public domain via Laenderservice.de

Weblinks

Reiselinks