Geographie

Republik Uganda

Jamhuri ya Uganda (Swahili)

Republic of Uganda (Englisch)


Wahlspruch: For God and My Country

(englisch für „Für Gott und mein Land“)


      Flagge         Staatswappen

Fläche241.038 km²
Einwohner39.570.125
Einwohner pro km²164,2
HauptstadtKampala
AmtsspracheEnglisch
Pro-Kopf-Einkommen2.100 USD
WährungUganda-Schilling
ISO 3166 KodeUG
Internetkennung.ug
AutokennzeichenUG
Telefonvorwahl+256
Zeitzone UTC+3
Geokoordinaten1 00 N, 32 00 O

  Locator          Landkarte  


 

Uganda liegt in Ostafrika. Erste Assoziationen erstrecken sich von der Schreckensherrschaft Idi Amins und Massakern bis hin zu der Einstufung als „Perle Afrikas“. Bekannt ist auch der Flughafen Entebbe durch das Geiseldrama um ein entführtes Flugzeug der Air France („Operation Jonathan“). Der Süden bietet sich für Tourismus an, während im Norden noch immer gekämpft wird.


Geographie


KontinentAfrika
Koordinaten1 00 N, 32 00 O
Grenzlänge2729
Küstenlänge0 km (Binnenland)
Landesfläche insgesamt241.038 km²
Höchste ErhebungMargherita Peak on Mount Stanley 5.110 m
Klima
Im Raum Victoriasee liegen die Niederschläge bei 2.000mm im Jahr, in den übrigen Landesteilen bei durchschnittlich 1.300mm. Im Norden ist die Trockenzeit von Dezember bis März, im Süden von Juni bis August. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen in Kampala bei 22°C.

Staat & Regierung


Lokaler Name
Kurzform 
Offiziell VollformRepublic of Uganda
  
Herkunft des NamensDer Landesname bedeutet "Land der Menschen" und leitet sich von dem Königreich Buganda ab, das bis Ende des 19. Jahrhunderts die stärkste Macht in der Region war.
Amtliche deutsche Bezeichnung
KurzformUganda
VollformDie Republik Uganda
StaatsangehörigeUgander, Uganderin
Adjektivugandisch
Ehemalige Bezeichnungen 
Politischer Statusunabhängig
StaatsformPräsidialrepublik (seit 1967)
Regierung
StaatsoberhauptPräsident Yoweri Kaguta Museveni (seit 1986) *1944
RegierungschefPremierminister Amama Mbabazi (seit dem 24. Mai 2011)
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Link
WahlrechtAllgemeines Wahlrecht ab 18 Jahren
Nationalfeiertag9. Oktober
 Unabhängigkeitstag (9.10.1962)
MitgliedschaftenOAU; UNO

Bevölkerung


Einwohner39.570.125
Bevölkerungswachstum3,20%
Geburtenrate42,90 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt53,98 Jahre
Männer52,65 Jahre
Frauen55,35 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre48,47%
15-64 Jahre49,50%
65 Jahre und mehr2,04%
 
 Bevölkerungspyramide
Medianalter15,60 Jahre
Geschlechterverhältnis0,99 M/ F
Bevölkerungsdichte164,17 Einwohner pro km²
Urbanisierung12,20%
Städte
(Z 2014) Kampala 1.507.080 Einw., Nansana 365.124, Kira 317.157, Makindye Ssabagabo 283.272, Mbarara 195.322, Mukono 162.796, Gulu 150.306, Lugazi 114.163, Masaka 103.227, Kasese 101.065, Hoima 100.099
Ethnien
über 50 ethn. Gruppen: 50% Bantu-Gruppen (17% Baganda, 10% Banyankore, 9% Basoga, 7% Bakiga, 5% Bagisu u.a.), 25% west- und ostnilotische Gruppen (7% Iteso, 6% Langi, 4% Acholi u.a.), 4% sudanesische Gruppen (3% Lugbara u.a.); indische, europäische und arabische Minderheiten
Religionen
Katholiken (römisch-katholisch) 33%, Protestanten 33%, Muslime 16%, Indigene Religionen 18%
Human Development Index (HDI)0,493
HDI Ranking163

Wirtschaft


Inflationsrate5,60%
Arbeitslosenrate 
Bruttoinlandsprodukt (BIP)84.930.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate4,90%
BIP pro Kopf2.100 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft26,70%
Industrie22,20%
Dienstleistung51,10%
Staatshaushalt
Einnahmen1,758 Milliarden
Ausgaben1,984 Milliarden
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze24,5%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%36,1
unteren 10%2,4
Wachstumsrate der industriellen Produktion5,00%
Investitionsvolumen19,4 % vom BIP
Staatsverschuldung35,70% vom BIP
Devisenreserven3.316.000.000 USD
Tourismus2014
Besucher1.266.000
Einnahmen811.000.000 USD


Quellen

Bildernachweis

  • Bannerfoto: Blick auf Kampala; By Centrum_kampala.jpg: The original uploader was Nielsr at Dutch Wikipediaderivative work: Jjtkk (This file was derived from: Centrum kampala.jpg:) [CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons
  • Flagge, Wappen und Karten: Public domain via Laenderservice.de

Weblinks

Reiselinks