Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com


Navigationslinks überspringen

Maghreb

- Anzeige -
  Maghreb
Die Staaten des Maghreb


Unter Maghreb oder Maghrib (arabisch ‏المغرب‎ al-maghrib ‚der Westen‘, abgeleitet vom Verb gharaba / ‏غرب‎ / ġaraba /‚weggehen, untergehen (Sonne)‘) versteht man vor allem die drei nordafrikanischen Staaten Tunesien, Algerien und Marokko sowie Libyen und Mauretanien, die aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamkeiten haben.

Im Arabischen versteht man unter Maghreb in der Regel Marokko, welches der westlichste arabische Staat ist und dessen Eigenbezeichnung ebenfalls al-Maghrib lautet. Ein arabisches Sprichwort lautet: Der Maghreb ist ein heiliger Vogel. Sein Leib ist Algerien, sein rechter Flügel Tunesien, sein linker Marokko.

Das Gegenstück zum Maghreb ist der Maschrek (arabisch ‏المشرق‎ al-Maschriq, der Osten, Orient‘, abgeleitet vom Verb aschraqa / ‏أشرق‎ / ašraqa /‚aufgehen (Sonne)‘).

 

 


 

Quellen