Geographie

Navigationslinks überspringenStartseite > Regionen

Responsive Ad

Regionen der Welt

Satellitenaufnahme der Erde

Es gibt verschiedene Ansätze, die Erde in Regionen aufzuteilen. So gibt es:

  • naturräumlich-geographische Regionen,
  • geologische Regionen,
  • kulturhistorisch und sozial definierte Regionen,
  • ökologisch definierte Regionen,
  • ökonomisch definierte Region
  • verwaltungspolitisch definierte Regionen
  • Planungs- und Raumordnungsregionen

Vom Weltraum betrachtet, besteht die Welt aus Land und Wassermasssen. Globale Regionen im geographischen Sinne sind die Gebiete der Erde, die man vom Weltraum unterscheiden und die von den beiden von den Hauptelementen Erde und Wasser definiert werden. Dadurch ergibt sich die Unterscheidung zwischen Ozeanen und Kontinenten. Es gibt aber auch Gebiete der Erde, die sich nicht so einfach klassifizieren lassen, dazu gehören die Inselgruppen und Küstenzonen.

Die Aufteilung und Zuordnung dieser Land- und Wassermassen in verschiedene Kontinente, Subkontinente, Ozeane und Meere ist nicht immer eindeutig und teilweise striitg (s. Kontinente und Ozeane).

Die Zuordnung der einzelnen Staaten und Länder zu diesen Kontinenten und Subkontinenten ist genauso schwierig. Diese ist nicht nur von den geographischen Gegebenheiten abhängig, sondern auch von historisch, sozio-kulturellen Faktoren. So ist die Aufteilung der eurasiatischen Landmasse in Europa und Asien eher historisch-kulturell bedingt den geographisch einleuchtend und ist auch nicht weltweit gültig.

Wir verwenden den Begriff Region im Sinne des englischen Wortes region, das viel spezifischer auch auf politische Gebilde angewendet wird. So gelten in den Internationalen Beziehungen Gebiete bis zur Größe von Erdteilen als „Regionen“. Weltregionen sind kleiner als die Welt, aber größer als einzelne Staaten.

Wir stellen hier durchaus auch konkurrierende regionale Zuordnungen vor, da wir versuchen, alle geographischen und politischen Begriffe zu klären. Die Vereinten Nationen verwenden z. B folgende Aufteilung. Liste der geographischen Regionen nach den Vereinten Nationen.

In der er EU wurde vor allem die Einrichtung von sogenannten Europaregionen gefördert, also die Zusammenarbeit zwischen grenznahen Regionen. Dadurch soll insbesondere wirtschaftlich und infrastrukturell schwachen Regionen geholfen werden. Relativ neu ist das Konzept der Europadistrikte, welches in die gleiche Richtung zielt.

Weitere Regionen und Konzepte in alphabetischer Reihenfolge: Abendland, Anglo-Amerika, Antarktis, Arabische_Welt, Arktis, Emea, Ferner_Osten, Fruchtbarer_Halbmond, Hinterindien, Indopazifik, Lateinamerika, Levante, Mittelmeerraum,

Mittlerer_Osten, Morgenland, Naher Osten, Okzident, Orient, Westliche_Welt

Indien: Westindien, Ostindien, Vorderindien, Hinterindien, Inselindien

Begriffpaare


Quellen

Bildernachweis

Siehe auch

Weblinks