Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Navigationslinks überspringenStartseite > Länder nach Kontinenten > Nordamerika > Vereinigte Staaten > Bundesstaaten > Louisiana

Louisiana

Louisiana Zum Anhören bitte klicken! oder Zum Anhören bitte klicken! (zu französisch Louisiane) ist ein Bundesstaat im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika. Louisiana liegt an der Mündung des Mississippi River in den Golf von Mexiko und hat eine Größe von 134.264 km², davon sind 21.440 km² Gewässerflächen. Louisiana hat zwei Beinamen: zum einen „Pelican State“, wegen des Wappenvogels und zum anderen „Bayou State“ – sumpfiges Gebiet.

Der US-Staat Louisiana liegt im Süden der USA und grenzt an die Bundesstaaten Arkansas im Norden, Mississippi im Osten und Texas im Westen.

Der Name wurde zu Ehren Königs Ludwig XIV. von Frankreich gewählt. Louisiana wurde früh erforscht; bereits der Spanier Hernando de Soto erkundete von 1539 bis 1542 das Mississippigebiet, der Franzose Robert Cavelier de La Salle setzte diese Forschungen 1681 fort, woraufhin Frankreich das Gebiet für sich beanspruchte und 1699 erstmals dauerhaft besiedelte.

Die Besitzverhältnisse änderten sich im Laufe der Jahre mehrmals: Auf Grund der Übereinkünfte im Pariser Frieden kam der westliche Teil 1762 an Spanien, der östliche ein Jahr später an Großbritannien, das ihn 1783 an die Vereinigten Staaten abgeben musste. 1800 erwarb Napoleon I. den spanischen Anteil zurück.

Am 30. April 1803 kaufte US-Präsident Thomas Jefferson mit dem so genannten Louisiana Purchase die französische Kolonie Louisiana von Napoleon I. für 15 Mio $. Die Vereinigten Staaten verdoppelten damit ihr Staatsgebiet auf einen Schlag, denn das damalige Louisiana umfasste noch große Gebiete des Mittleren Westens.

Während des Amerikanischen Bürgerkriegs (1861–1865) gehörte der Staat Louisiana der Südstaatenunion der Konföderierten Staaten von Amerika an. Hauptstadt von Louisiana ist Baton Rouge, größte und bekannteste Stadt ist New Orleans.

Louisiana hat keine offizielle Amtssprache. Wegen der damaligen starken Präsenz des Französischen wurden bis zum Amerikanischen Bürgerkrieg offizielle Dokumente sowohl auf Englisch als auch auf Französisch herausgegeben. Die Verfassung von 1845 und ein Gesetz von 1847 sicherten die Zweisprachigkeit. Eine weitere sprachliche Minderheit bilden die Isleños, die im 18. Jahrhundert von den Kanarischen Inseln nach Louisiana auswanderten. Inzwischen ist der Anteil der Französischsprecher in Louisiana jedoch sehr weit zurückgegangen. Im Jahr 2010 rangierte er mit circa 3 % Sprechern hinter Englisch (91.26 %) und Spanisch (ca. 4 %) auf dem dritten Platz.

 

Basisdaten der U.S. Bundesstaaten

State of Louisiana État de Louisiane (French)

Pelican State

Flaggenlink   Wappenlink
[ Flaggeninfo ]   [ Wappeninfo ]
Fläche134.264 km²
Einwohner4.649.676
Einwohner pro km²34,6
HauptstadtBaton Rouge
Postal CodeLA
ISO-3166-2 CodeUS-LA
FIPS Code22

 

 

 

 

 


Quellen

Bildernachweis

  • Bannerfoto: Streetcars on Canal Street in New Orleans; by User:Tobi 87 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

  • Flagge: Public domain via Laenderservice.de

  • Siegel: Public domain via Laenderservice.de

Weblinks

Adsense 728