Geographie

Navigationslinks überspringenStartseite > Die Erde > Geographisches Koordinatensystem > Längenkreise

Responsive Ad

Längenkreise

Longitude (PSF)

 

Die Längenkreise sind jene Großkreise (größtmöglicher Kreis auf einer Kugeloberfläche) auf einer kugelförmig gedachten Erdoberfläche, die in Nord-Südrichtung verlaufen und durch beide Rotationspole der Erde gehen. Jeder Längenkreis besteht aus zwei gegenüberliegenden Meridianen (Halbkreisen) und wird daher durch die Angabe einer ihrer geographische Längen charakterisiert.

Alle Längenkreise teilen die Kugel in zwei Hälften – ebenso wie auch der Äquator.


Quellen

Bildernachweis

Weblinks