Geographie

Navigationslinks überspringenStartseite > Länder nach Kontinenten > Ozeanien > Salomon-Inseln

Responsive Ad

Salomon-Inseln

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/52/Solomon_islands.jpg

Die Salomon-Inseln sind eine südöstlich von Neuguinea gelegene Inselgruppe im Südpazifik. Vor Gründung des unabhängigen Inselstaats Salomonen wurde die gesamte Inselgruppe vereinzelt auch „Salomonen“ genannt.

Die Salomon-Inseln erstrecken sich von Nord nach Südost über etwa 1.100 Kilometer (5° Süd, 154° Ost bis 11° Süd, 162 Ost). Die nördlichen Inseln liegen 720 Kilometer östlich von Papua-Neuguinea, die südlichsten knapp 600 Kilometer nördlich der Hauptinseln von Vanuatu.

Die nördlichen Salomon-Inseln (insbesondere die Inseln Bougainville und Buka) gehören heute politisch zu Papua-Neuguinea, die verbleibenden südlichen Inseln seit dem 7. Juli 1978 zu dem selbständigen Inselstaat der Salomonen.


Quellen

Bildernachweis

siehe auch

Weblinks