Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Navigationslinks überspringenHome > Länder nach Kontinenten > Südostasien > Laos

Vientiane (Laos) banner Pha That Luang.jpg

Lexas Länderinfos

Laos

Laos ist das einzige Binnenland Südostasiens. Seine Hauptverkehrsader ist der Mekong, der auch für die fruchtbaren Tiefebenen im Flusstal sorgt. Das heutige Laos gehörte als "Protektorat Laos" zur französischen Kolonie Französisch-Indochina.
Auf die Unabhängigkeit von Frankreich 1953 folgten zwei Jahrzehnte Bürgerkrieg und der Vietnamkrieg. Während des Vietnamkriegs war Laos neutral und es gab keine offizielle Kriegserklärung der Vereinigten Staaten an Laos. Trotzdem bombardierten die US-amerikanischen Streitkräfte Laos massiv, denn der Ho-Chi-Minh-Pfad verlief zu einem bedeutenden Teil über laotisches Territorium. Es wurden über Laos mehr Bomben abgeworfen als im Zweiten Weltkrieg auf Deutschland und Japan zusammen, womit Laos zu den schwerst bombardierten Ländern der Welt gehört. Nach dem Ende des Vietnamkrieges übernahmen die kommunistischen Pathet Lao durch eine unblutige Revolution im Jahre 1975 die Macht und proklamierten am 2. Dezember 1975 die Demokratische Volksrepublik Laos. Aufgrund von schwerwiegenden Wirtschaftsproblemen leitete Laos ab 1986 unter dem Namen Neuer ökonomischer Mechanismus eine Öffnungs- und Reformpolitik ein mit dem Ziel, den allmählichen Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft zu realisieren. Im Rahmen dieser Reformen wurden Wirtschaftsliberalisierungen durchgeführt und die Beziehungen zum Ausland verstärkt. Auch politische Reformen werden allmählich in Angriff genommen.

Amtliche Bezeichnung*:
Kurzform: Laos
Vollform: Die Demokratische Volksrepublik Laos
Staatsangehörige: Laote, Laotin
Adjektiv: laotisch

Bezeichnung in Landessprache
Kurzform: ລາວ Lao
Vollform: Sathalanalat Paxathipatai Paxaxon Lao

Bedeutung/Herkunft des Namens

Ehemalige Bezeichnungen des Landes
Königreich Laos


* Verzeichnis der Staatennamen für den amtlichen Gebrauch der BRD PDF | 38 KB

Geographie
KontinentAsien
Koordinaten18 00 N, 105 00 O
Landesfläche236.800 km²
Grenzlänge5.083 km
Küstenlänge0 km (Binnenland)
Höchste ErhebungPhou Bia 2.817 m
KlimaTropisches Monsunklima. Regenzeit von Mai bis Oktober mit hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Durchschnittliche Jahresniederschläge 2000 mm. An den Luvseiten der Gebirge hohe Niederschläge. Im Mekongtiefland können Temperaturen bis zu 40ºC auftreten. Während der Regenzeit von Mai bis September ist das Klima vom Südwest-Monsun geprägt. Dann fallen durchschnittliche Niederschläge von 2.000mm. Die Durchschnittstemperaturen im Sommer (März bis Mai) liegen bei 35°C, die im Winter (November bis Februar) bei ca. 10°C. Wegen der Landesstruktur (Berge, Täler) variieren diese Temperaturen und die Niederschläge jedoch in den Regionen stark.
Bevölkerung
Einwohner6.911.544
Bevölkerungswachstum1,55%
Geburtenrate24,25 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt63,14 Jahre
Männer61,20 Jahre
Frauen65,17 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre34,10%
15-64 Jahre62,08%
65 Jahre und mehr3,82%
 Bevölkerungspyramide
 
Medianalter22,30 Jahre
Geschlechterverhältnis0,99 Männer/Frauen
Bevölkerungsdichte29,19 Einwohner pro km²
Urbanisierung20,70%
StädteViangchan (Vientiane) [Hauptstadt] (Z 2005) 695.473, Savannakhét (F 1995) 58.500, Pakxé (F 1995) 47.000, Xam Nua (F 1995) 33.500, Louangphrabang (F 1995) 25.500
 Liste der Städte in Laos
EthnienTrotz der relativ niedrigen Bevölkerungszahl hat das Land eine sehr hohe Vielfalt in seiner ethnischen Zusammensetzung. Die Regierung von Laos unterscheidet die folgenden drei Gruppen nach ihrem Siedlungsgebiet (und nicht nach linguistischen Kriterien): die Lao Loum (67%) leben in den Ebenen und vor allem in Städten. Die Lao Theung (22%) leben auf den Hängen der Hügel und Berge bis in eine Höhe von etwa 1000 Metern. Sie gelten als die Urbevölkerung des heutigen Laos. Die Lao Soung (9%) bewohnen die Regionen, die über 1000 Metern Seehöhe liegen und extrem abgelegene Gebiete. Hierzu gehören auch die Hmong und die Yao. Außerden gibt es noch Einwanderer indischer, thailändischer, chinesischer oder vietnamesischer Herkunft. Deren Anzahl ist aber in den letzten 50 Jahren stark zurückgegangen. Die meisten verließen Laos in zwei Wellen – nach der Unabhängigkeit des Landes und nach der Machtübernahme der Kommunisten.
ReligionenBuddhisten 66,8% Christen 1,5% Animisten and Andere 31%
Human Development Index (HDI)0,575
HDI Ranking141
Staat & Politik
StaatsformVolksrepublik (seit 1975/91)
StaatsoberhauptPräsident Choummaly Sayasone seit 08.06.2006
Regierungschef Thongsing Thammavong seit 23.12.2010
WahlrechtAllgemeines Wahlrecht ab 18 Jahren
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Linkhttp://www.laoembassy.com
Nationalfeiertag2. Dezember
 Ausrufung der VR am 2. Dezember 1975
 
Wirtschaft
Inflationsrate1,30%
Arbeitslosenrate1,3%
Bruttoinlandsprodukt (BIP)37.500.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate7,50%
BIP pro Kopf5.400 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft23,7%
Industrie32,2%
Dienstleistung44,1%
Staatshaushalt
Einnahmen392,3 Millionen
Ausgaben541,3 Millionen
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze26%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%30,3
unteren 10%3,3
Wachstumsrate der industriellen Produktion17,70%
Investitionsvolumen 
Staatsverschuldung48,60% vom BIP
Devisenreserven889.700.000 USD
Tourismus
Besucher 
Einnahmen 
 

Demokrarische Volksrepublik
 Laos

ສາທາລະນະລັດ ປະຊາທິປະໄຕ ປະຊາຊົນລາວ

Sathalanalat Paxathipatai Paxaxon Lao


Wahlspruch
Frieden, Unabhängigkeit, Demokratie, Einigkeit und Wohlstand


Untitled 1
 
Fläche236.800 km²
Einwohner6.911.544
Einwohner pro km²26
HauptstadtVientiane
AmtsspracheLao
Pro-Kopf-Einkommen5.400 USD
Human Dev. Index0,575
WährungKip
Internetkennung.la
AutokennzeichenLAO
Telefonvorwahl+856
Zeitzone UTC+ 7
Geokoordinaten18 00 N, 105 00 O






300x250

- Anzeige -


Bildernachweis

  • Bannerfoto: Pha That Luang stupa (center), the national symbol of Laos, and statue of king Setthathirat (left), Vientiane, Laos.
    By Pha_That_Luang_Vientiane_Laos_Wikimedia_Commons.jpg: Benh LIEU SONGderivative work: Jjtkk [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

  • Flagge und Wappen: Public domain via Laenderservice.de

Weblinks

  • CIA World Factbook - Laos
  • Wikipedia Artikel Laos

test