Geographie

Plurinationaler Staat

Bolivien

Estado Plurinacional de Bolivia


      Flagge         Staatswappen

Fläche1.098.581 km²
Einwohner11.138.234
Einwohner pro km²8
HauptstadtSucre (offiziell); La Paz (Regierungssitz)
AmtsspracheSpanisch, Quechua, Aymara
Pro-Kopf-Einkommen7.200 USD
WährungBoliviano
ISO 3166 KodeBO
Internetkennung.bo
AutokennzeichenBOL
Telefonvorwahl+591
Zeitzone UTC-4
Geokoordinaten17 00 S, 65 00 W

  Locator          Landkarte  


 

Bolivien, ein Binnenstaat im Zentrum Südamerikas, ist eines der ärmsten Länder des Kontinents.
Trotz seines Reichtums an Bodenschätzen (früher vor allem Silber und Zinn) ist Bolivien das ärmste und exportschwächste Land Lateinamerikas. Zwei Drittel der Bevölkerung leben in Armut, obwohl Bolivien über Südamerikas zweitgrößte Gasvorkommen verfügt, 90 Prozent davon gehen in den Export. Die Erdgasindustrie wurde 2006 verstaatlicht. Über die Hälfte der Bevölkerung lebt 3500 Meter über dem Meer im Altiplano, einer Hochebene zwischen zwei Andenketten.
In den letzten Jahren hat sich in Bolivien eine innenpolitische Spaltung zwischen dem Westen und dem Osten des Landes entwickelt. Die ehemals wohlhabenden und bevölkerungsreichen westlichen Regionen im Hochland, in denen sich auch die Hauptstadt Sucre und der Regierungssitz La Paz befinden, sind nach dem Niedergang des Bergbaus verarmt und verlieren seit Jahren durch Binnenmigration Bevölkerung an die östlichen, ganz oder teilweise im Tiefland gelegenen Departamentos. Dort haben sich in den letzten Jahren durch die Erschließung der Öl- und Gasreserven sowie durch eine moderne, teilweise industrialisierte Land- und Forstwirtschaft profitable, wachsende Industrien und ein wohlhabendes Bürgertum entwickelt.


Geographie


KontinentSüdamerika
Koordinaten17 00 S, 65 00 W
Grenzlänge7252
Küstenlänge0 km (Binnenland)
Landesfläche insgesamt1.098.581 km²
Höchste ErhebungNevado Sajama 6.542 m
Klima
Das Klima in Bolivien ist, bedingt durch die enormen Höhenunterschiede, sehr vielfältig. Hochgebirgsklima in den Anden, tropisches Klima im Tiefland. Die Niederschläge nehmen vom nördlichen Tiefland (über 1500mm) zum südlichen Hochland (200mm) ab.

Staat & Regierung


Lokaler Name
KurzformBolivia
Offiziell VollformRepública de Bolivia
  
Herkunft des NamensDer Landesname geht auf den Unabhängigkeitskämpfer und ersten Präsidenten Simon Bolivar (1783-1830) zurück.
Amtliche deutsche Bezeichnung
KurzformBolivien
VollformDie Republik Bolivien
StaatsangehörigeBolivianer, Bolivianerin
Adjektivbolivianisch
Ehemalige Bezeichnungen 
Politischer Statusunabhängig
StaatsformPräsidialrepublik (seit 1967)
Regierung
StaatsoberhauptEvo Morales (seit dem 22. Januar 2006)
RegierungschefEvo Morales (seit dem 22. Januar 2006)
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Link
Wahlrecht18 years of age, universal, Wahlpflicht (married
Nationalfeiertag6. August
 Unabhängigkeitstag (6.8.1825)
MitgliedschaftenOAS; UNO

Bevölkerung


Einwohner11.138.234
Bevölkerungswachstum1,50%
Geburtenrate22,00 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt68,22 Jahre
Männer65,47 Jahre
Frauen71,11 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre32,85%
15-64 Jahre62,09%
65 Jahre und mehr5,06%
 
 Bevölkerungspyramide
Medianalter23,70 Jahre
Geschlechterverhältnis0,98 M/ F
Bevölkerungsdichte10,14 Einwohner pro km²
Urbanisierung63,40%
Städte
(Z 2012) Santa Cruz de la Sierra 1.442.396 Einw., El Alto 846.880, La Paz 758.845 (A 1,8 Mio.), Cochabamba 632.013, Oruro 264.943, Sucre 238.798, Tarija 179.561, Potosí 176.022, Sacaba 150.110
Ethnien
49% Indigene (v.a. Ketschua, Aimará - insg. 36 Ethnien), 30% europäisch-indigener, 15% europäischer Herkunft
Religionen
Katholiken (römisch-katholisch) 95%, Protestanten (Evangelische Methodisten)5%
Human Development Index (HDI)0,674
HDI Ranking118

Wirtschaft


Inflationsrate3,50%
Arbeitslosenrate7,5%
Bruttoinlandsprodukt (BIP)78.350.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate3,70%
BIP pro Kopf7.200 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft13,20%
Industrie38,70%
Dienstleistung48,00%
Staatshaushalt
Einnahmen4,48 Milliarden
Ausgaben3,95 Milliarden
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze45%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%45,4
unteren 10%1
Wachstumsrate der industriellen Produktion3,50%
Investitionsvolumen17,2 % vom BIP
Staatsverschuldung35,30% vom BIP
Devisenreserven15.120.000.000 USD
Tourismus2014
Besucher871.000
Einnahmen736.000.000 USD


Quellen
Bildernachweis
  • Bannerfoto: By Martin St-Amant (S23678); derivative work (noise reduction to sky) by Julia W (Salar_de_Uyuni_Décembre_2007_-_Panorama_1.jpg) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
  • Flagge und Wappen: Public domain via Laenderservice.de
Weblinks
Reiselinks