Geographie

Midwayinseln

Midway Islands (engl.)


      Flagge         Staatswappen

Fläche2.355,2 km²
Einwohner 
Einwohner pro km² 
Hauptstadt-
Amtssprache-
Pro-Kopf-Einkommen 
WährungUS-Dollar
ISO 3166 Kode 
Internetkennung-
Autokennzeichen 
Telefonvorwahl+1-808
Zeitzone UTC-11
Geokoordinaten28 13 N, 177 22 W

  Locator          Landkarte  


Satellitenaufnahme der Midway-Insel
Satellitenaufnahmen von Midway

Die Midwayinseln, auch bekannt als Midway-Atoll, (hawaiisch: Pihemanu) sind ein 6,2 km² großes Atoll im nördlichen Pazifik, welches zu den Außengebieten der Vereinigten Staaten gehört. In den Vereinigten Staaten stellen die Inseln ein nicht inkorporiertes Territorium dar und werden für statistische Zwecke den United States Minor Outlying Islands zugeordnet.

Midway wurde erst 1859 entdeckt, aber bereits 1867 von den USA annektiert, also dreißig Jahre vor den Hawaii-Inseln. Midway diente zunächst hauptsächlich als Station auf dem Weg von Kalifornien nach Japan. Ab 1903 unterstanden die Inseln dem US-Marineministerium, 1940 entstand ein Luftwaffenstützpunkt. Seit 1996 unterstehen die militärisch nicht mehr so bedeutenden Inseln dem US-Innenministerium.

Am 31. Oktober 1996 wurde mit einem präsidialen Erlass die Kontrolle über das Atoll dem U.S. Fish and Wildlife Service des US-Innenministeriums übertragen und das Gebiet damit ein Teil des National Wildlife Refuge-Programms. Seit 2006 sind die Inseln Bestandteil des Papahānaumokuākea Marine National Monument. Es wird auch etwas Tourismus zugelassen. Die Landebahn auf Eastern Island ist verfallen, während auf Sand Island auch große Verkehrsflugzeuge landen können.

Bekannt wurden die Inseln hauptsächlich durch die Schlacht um Midway (4. bis 7. Juni 1942), die zwischen Japan und den USA als eine der entscheidenden Schlachten während des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg ausgetragen wurde.


Geographie


KontinentOzeanien
Koordinaten28 13 N, 177 22 W
Grenzlänge0
Küstenlänge15 km
Landesfläche insgesamt2.355 km²
Höchste Erhebungunnamed location 13 m
Klima
Despite being located at 28°12'N which is above the Tropic of Cancer, Midway Atoll features a Tropical savanna climate (Köppen Aw) with very pleasant year-round temperatures. Rainfall is evenly distributed throughout the year, with only two months being able to be classified as dry season months (May and June).

Staat & Regierung


Lokaler Name
KurzformMidway
Offiziell VollformMidway Islands
  
Herkunft des Namens 
Amtliche deutsche Bezeichnung
KurzformMidway
VollformDie Midwayinseln
Staatsangehörige 
Adjektiv 
Ehemalige Bezeichnungen 
Politischer StatusNicht inkorporiertes Territorium der Vereinigten Staaten
StaatsformAußengebiet der Vereinigten Staaten
Regierung
Staatsoberhaupt 
Regierungschef 
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Link
Wahlrecht 
Nationalfeiertag 
  
Mitgliedschaften 

Bevölkerung


Einwohner 
Bevölkerungswachstum 
Geburtenrate 
Lebenserwartung
insgesamt 
Männer 
Frauen 
Altersstruktur
0-14 Jahre 
15-64 Jahre 
65 Jahre und mehr 
 
 Bevölkerungspyramide
Medianalter 
Geschlechterverhältnis 
Bevölkerungsdichte 
Urbanisierung 
Städte
 
Ethnien
 
Religionen
 
Human Development Index (HDI) 
HDI Ranking 

Wirtschaft


Inflationsrate 
Arbeitslosenrate 
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 
BIP - Wachstumsrate 
BIP pro Kopf 
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft 
Industrie 
Dienstleistung 
Staatshaushalt
Einnahmen 
Ausgaben 
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze 
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10% 
unteren 10% 
Wachstumsrate der industriellen Produktion 
Investitionsvolumen 
Staatsverschuldung 
Devisenreserven 
Tourismus 
Besucher 
Einnahmen 


Quellen

Bildernachweis

  • Bannerfoto: More than a million Laysan Albatrosses, also known as "gooney birds" overwhelmingly occupy the entire Midway atoll. (U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist 2nd Class Mark Logico/Released). By U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist 2nd Class Mark Logico [CC0], via Wikimedia Commons
  • Flagge, Wappen, Karten und Stellitenaufnahme Public domain via Laenderservice.de

Weblinks

Reiselinks