Geographie

Navigationslinks überspringenStartseite > Länder nach Kontinenten > Nordamerika > Mexiko

Responsive Ad

Vereinigte Mexikanische Staaten

Estados Unidos Mexicanos


Administrative Gliederung Mexikos

Cozumel

Die Halbinsel Yucatan


      Flagge         Staatswappen

Fläche1.964.375 km²
Einwohner123.166.749
Einwohner pro km²55
HauptstadtMexiko-Stadt
AmtsspracheSpanisch
Pro-Kopf-Einkommen18.500 USD
WährungMexikanischer Peso
ISO 3166 KodeMX
Internetkennung.mx
AutokennzeichenMEX
Telefonvorwahl+52
Zeitzone UTC-6
Geokoordinaten23 00 N, 102 00 W

  Locator          Landkarte  


 

File:Pico Orizaba1.jpg
Vulkan Citlaltépetl oder Pico de Orizaba, der höchste Berg Mexikos*

Mexiko

Der größte Teil von Mexiko ist dem nordamerikanischen Kontinent zugeordnet, während der südliche Teil bereits zur zentralamerikanischen Landbrücke zählt.

Mexiko (spanisch: México, nahuatl: Mexihco, amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst. Im Norden grenzt Mexiko an die Vereinigten Staaten von Amerika (USA), im Süden und Westen an den Pazifischen Ozean, im Südosten an Guatemala, Belize und an das Karibische Meer, im Osten an den Golf von Mexiko. Mit einer Gesamtfläche von fast zwei Millionen Quadratkilometern ist Mexiko das fünftgrößte Land auf dem amerikanischen Doppelkontinent, global liegt das Land an dreizehnter Stelle. Weltweit liegt Mexiko mit einer Bevölkerungszahl von über 120 Millionen Menschen auf Platz elf und ist das einwohnerreichste spanischsprachige Land.
Der größte Teil von Mexiko ist dem nordamerikanischen Kontinent zugeordnet, während der südliche Teil bereits zur zentralamerikanischen Landbrücke zählt. Der größte Teil von Mexiko (88 %) ist allein dem nordamerikanischen Kontinent zugeordnet, während der südliche Teil bereits zur Landbrücke Zentralamerikas zählt (die ebenfalls dem nordamerikanischen Kontinent zugerechnet wird).

Mexiko ist über 3000 km lang und hat eine Breite von 200 km bis 2000 km. Im Nordwesten befindet sich die Halbinsel Niederkalifornien mit einer Länge von 1200 km. Im Osten ragt die Halbinsel Yucatán, die sich Mexiko mit Guatemala und Belize teilt, in den Golf von Mexiko. Mexiko erstreckt sich über vier Zeitzonen (s. Zeitzonen in Mexiko).

Mexiko ist die führende Wirtschaftsmacht Lateinamerikas. Die  Wirtschaft wurde seit den 1990er Jahren stark dereguliert und privatisiert. Die Dominanz privater Firmen wächst ständig, und die Privatisierung von Eisenbahn, See- und Flughäfen geht ihrem Ende entgegen, ebenso wie die weitere Privatisierung der Banken. Die Liberalisierung des Energiesektors schreitet weiter voran. In den Bereichen Telekommunikation und Petrochemie stehen noch Reformen aus. Von zentraler Bedeutung für die Modernisierung der mexikanischen Volkswirtschaft in den letzten beiden Jahrzehnten war das 1994 in Kraft getretene Nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA), das einen Modernisierungsschub nach sich gezogen und die wirtschaftliche Liberalisierung Mexikos eingeleitet hat und nach wie vor die wesentlichen Handelsströme Mexikos abbildet. Denn der mit Abstand wichtigste Handelspartner Mexikos sind sowohl export- als auch importseitig die USA. 80% der mexikanischen Gesamtausfuhren und knapp 50% der mexikanischen Importe werden mit den USA abgewickelt. Daher ist die Frage nach dem zukünftigen wirtschafts- und handeslpolitischen Kurs der USA nach der US-Wahl in Mexiko besonders bedeutsam.

Reisende sollten aufgrund der weit verbreiteten Kriminalität und der in einer Reihe von Bundesstaaten angespannten Sicherheitslage die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes beachten.


Geographie


KontinentNord- und Mittelamerika
Koordinaten23 00 N, 102 00 W
Grenzlänge4389
Küstenlänge9.330 km
Landesfläche insgesamt1.964.375 km²
Höchste ErhebungVolcan Pico de Orizaba 5.700 m
Klima
Verschiedene Klimazonen: Im Norden subtropisch, sonst überwiegend tropisch-wechselfeucht (Sommerregenzeit). An der Atlantikküste fallen reichlich Niederschläge, während Teile des Hochlands und die Pazifikküste im Regenschatten liegen. Der Nordwesten ist extrem trocken und im Sommer sehr heiß. Im Süden liegen die Durchschnittstemperaturen bei 25°C - 28°C. Im Küstenflachland und in den Ausläufern der Sierra Madre kommt es häufig zu Wirbelstürmen. Auf der Halbinsel Yucatan ist es ständig feucht-schwül.

Staat & Regierung


Lokaler Name
KurzformMexico
Offiziell VollformEstados Unidos Mexicanos
  
Herkunft des NamensDas Land wurde nach der 1524 auf den Ruinen der Stadt Mexico Tenochtitlan gebauten Hauptstadt Mexico City genannt. Als namengebend gilt das Volk der Mexica, die damals dort siedelten und Nahuatl sprachen. Der Name Mexico stammt aus dieser Nahuatl Sprache. Seine Bedeutung bleibt aber umstritten.
Amtliche deutsche Bezeichnung
KurzformMexiko
VollformDie Vereinigten Mexikanischen Staaten
StaatsangehörigeMexikaner, Mexikanerin
Adjektivmexikanisch
Ehemalige Bezeichnungen 
Politischer Statusunabhängig
StaatsformPräsidiale Bundesrepublik (seit 1917)
Regierung
WahlrechtAllgemeines Wahlrecht ab 18 Jahren, Wahlpflicht aber kein Wahlzwang
Staatsoberhaupt Präsident Enrique Peña Nieto
Regierungschef Präsident Enrique Peña Nieto
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Linkhttp://www.presidencia.gob.mx
Nationalfeiertag16. September
 Unabhängigkeitstag (16.9.1810)
MitgliedschaftenCaricom (Beob.); NAFTA; OAS; OECD;UNO

Bevölkerung


Einwohner123.166.749
Bevölkerungswachstum1,18%
Geburtenrate18,78 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt76,86 Jahre
Männer74,03 Jahre
Frauen79,83 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre27,59%
15-64 Jahre65,64%
65 Jahre und mehr6,77%
 
 Bevölkerungspyramide
Medianalter27,60 Jahre
Geschlechterverhältnis0,96 M/ F
Bevölkerungsdichte62,70 Einwohner pro km²
Urbanisierung75,50%
Städte
(F 2014) Ciudad de México (Mexiko-Stadt) 8555500 Einw. (A 21,2 Mio.), Ecatepec de Morelos 1742000, Guadalajara 1500800 (A 4,7 Mio.), Puebla 1498300 (A 2,9 Mio.), Ciudad Juárez 1398400, Tijuana 1386100, León 1277700, Zapopan 1202900, Monterrey 1173600 (A 4,4 Mio.), Nezahualcóyotl 1158100, Chihuahua 887600, Naucalpan 835200, Mérida 827000, Hermosillo 778000, Aguascalientes 766400, Saltillo 762200, San Luis Potosí 761700, Culiacán 743200, Mexicali 730800, Cancún 722800, Acapulco de Juárez 708100, Guadelupe 690600, Chimalhuacán 688800, Tlalnepantla 682200
Ethnien
über 80% europäisch-indigener, 11% indigener (Nahua/Azteken, Maya, Zapoteken, Mixteken, Otomí u.a.), 5% europäischer Abstammung
Religionen
Katholiken (römisch-katholisch) 89%, Protestanten 6%, Andere 5%
Human Development Index (HDI)0,762
HDI Ranking77

Wirtschaft


Inflationsrate4,07%
Arbeitslosenrate4,9%
Bruttoinlandsprodukt (BIP)2.220.000.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate2,30%
BIP pro Kopf18.500 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft3,50%
Industrie33,80%
Dienstleistung62,70%
Staatshaushalt
Einnahmen207,7 Milliarden
Ausgaben206,9 Milliarden
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze52,3%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%41,4
unteren 10%1,5
Wachstumsrate der industriellen Produktion3,90%
Investitionsvolumen21,8 % vom BIP
Staatsverschuldung41,00% vom BIP
Devisenreserven195.900.000.000 USD
Tourismus2014
Besucher29.346.000
Einnahmen16.607.000.000 USD


Quellen

Bildernachweis

Weblinks

  • Wikipedia Artikel Mexiko
  • Mexico travel guide from Wikivoyage (engl.)

Reiselinks