Geographie

Bermuda


      Flagge         Staatswappen

Fläche54 km²
Einwohner70.864
Einwohner pro km²1.218
HauptstadtHamilton
AmtsspracheEnglisch
Pro-Kopf-Einkommen85.700 USD
WährungBermuda-Dollar
ISO 3166 KodeBM
Internetkennung.bm
Autokennzeichen 
Telefonvorwahl+1-441
Zeitzone UTC-4
Geokoordinaten32 20 N, 64 45 W

  Locator          Landkarte  


Blick oben vom Gibb's Hill Leuchtturm*

 

Bermuda ist eine Inselgruppe im Atlantik, die als Britisches Überseegebiet Teil des Vereinigten Königreichs ist. Die Inselgruppe besteht aus etwa 360 Koralleninseln, wovon nur etwa 20 bewohnt sind. Alle zusammen haben gerade mal eine Fläche von 58 km². Die sieben größten Inseln sind mit Brücken verbunden und bilden so die „Hauptinsel“ Grand Bermuda mit einer Fläche von 39,3 km². Im Nordwesten grenzen Somerset Island und im Nordosten Saint George’s Island an die Hauptinsel. Der kürzestmögliche Luftlinienabstand zu den Vereinigten Staaten (Bundesstaat North-Carolina) beträgt 1037 km (vorgelagerte Insel) bzw. 1.067 km (North Carolina Festland).

Bermuda entwickelte sich nach dem Zweiten Weltkrieg wirtschaftlich zu einer erfolgreichen Steueroase. 1968 wurde eine Verfassung aufgestellt, die seitdem das Streben nach Unabhängigkeit bestärkt; in einem Referendum von 1995 wurde diese jedoch abgelehnt.

Die Bermudainseln sind vor allem für das Bermudadreieck und für die Bermuda-Shorts bekannt geworden.


Geographie


KontinentNord- und Mittelamerika
Koordinaten32 20 N, 64 45 W
Grenzlänge0
Küstenlänge103 km
Landesfläche insgesamt54 km²
Höchste ErhebungTown Hill 76 m
Klima
Das Klima auf den Bermuda-Inseln ist subtropisch-feuchtwarm. Allerdings können im Januar auch Tiefsttemperaturen von 5 Grad auftreten. Im September kommt es häufig zu Hurrikanen.

Staat & Regierung


Lokaler Name
Kurzform 
Offiziell Vollform 
  
Herkunft des NamensBermuda ist nach dem Spanier Juan de Bermúdez benannt, der die Inseln 1503 entdeckte.
Amtliche deutsche Bezeichnung
KurzformBermuda
VollformDie Bermudas
StaatsangehörigeBermuder, Bermuderin
Adjektivbermudisch
Ehemalige BezeichnungenSomers Islands
Politischer Status 
Staatsform 
Regierung
StaatsoberhauptKönigin Elizabeth II.. (seit 1981) *21.6.1926; vertreten durch Governor Sir Richard Gozney
Regierungschef Premier Paula Cox
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Link
WahlrechtAllgemeines Wahlrecht ab 18 Jahren
Nationalfeiertag24. Mai
 24. Mai
Mitgliedschaften 

Bevölkerung


Einwohner70.864
Bevölkerungswachstum0,50%
Geburtenrate11,30 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt80,93 Jahre
Männer77,71 Jahre
Frauen84,20 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre17,31%
15-64 Jahre65,77%
65 Jahre und mehr16,92%
 
 Bevölkerungspyramide
Medianalter43,10 Jahre
Geschlechterverhältnis0,94 M/ F
Bevölkerungsdichte1.312,30 Einwohner pro km²
Urbanisierung100,00%
Städte
(Hamilton) [Hauptstadt] (Z 2000) 969, (Saint George) (Z 2000) 1752
Ethnien
53,8& Schwarze, 31% Weiße , 7,5% gemischt, 0,6% unbestimmt.
Religionen
Anglikaner 23%, Katholiken (römisch-katholisch) 15%, African Methodist Episcopal 11%, Angehöriger anderer protestantischer Glaubensgemeinschaften 18%, Angehöriger anderer Religionsgemeinschaften 12%, Konfessionslose 6%, nicht näher spezifiziert 1%, keine Angaben 14% (2000 census)
Human Development Index (HDI) 
HDI Ranking 

Wirtschaft


Inflationsrate1,20%
Arbeitslosenrate9%
Bruttoinlandsprodukt (BIP)5.198.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate-2,50%
BIP pro Kopf85.700 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft0,80%
Industrie5,80%
Dienstleistung93,40%
Staatshaushalt
Einnahmen738 Millionen
Ausgaben665 Millionen
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze11%
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%k. A.
unteren 10%k. A.
Wachstumsrate der industriellen Produktion2,00%
Investitionsvolumen 
Staatsverschuldung 
Devisenreserven 
Tourismus 
Besucher 
Einnahmen 


Quellen

Bildernachweis

  • Bannerfoto: By Mike Oropeza [CC0], via Wikimedia Commons
  • Flagge und Karten: Public domain via Laenderservice.de
  • Wappen: By First version: User:Escondites Second version: User:Cronholm144 (Image:Flag of Bermuda.svg) [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons
  • Foto: By Mike Oropeza (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons 

Weblinks

Reiselinks