Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Navigationslinks überspringenHome > Länder nach Kontinenten > Mittelamerika > Karibik > Kuba

Havanna Tabakplantage auf Kuba
Havanna* Yank Tank** Tabakplantage, Pinar del Rio***
Lexas Länderinfos

Kuba

Kuba (span. Cuba, amtliche Bezeichnung Republik Kuba) ist ein Inselstaat in der Karibik. Im Nordwesten hat die Insel einen Küstenstreifen zum Golf von Mexiko, die gesamte Nordküste liegt jedoch am Atlantischen Ozean. Kuba ist die größte Insel in der Karibik. In der Rangfolge der größten Inseln der Welt liegt sie auf Platz 15.

Kuba ist eine der letzten bestehenden sozialistischen Volkswirtschaften. Das Land befindet sich seit etwa 2009 in einer extremen Wirtschaftskrise, bedingt durch die Hurrikansaison 2008 und Kubas ineffizienter Wirtschaft. Die desolate wirtschaftliche Lage zwang die Regierung zu marktwirtschaftlichen Reformen, um die Grundversorgung der Bevölkerung sicherzustellen.

Der Tourismus hat eine Spitzenstellung in der Wirtschaft des Landes bekommen und ist die wichtigste Einnahmequelle für Devisen geworden. Der Beginn des Massentourismus auf Kuba wurde Anfang der 1920er-Jahre durch die Prohibition in den Vereinigten Staaten ausgelöst. Kuba wurde ein beliebtes Reiseziel der US-Amerikaner, da es nah an Florida lag und keinen Beschränkungen des Glücksspiels und der Prohibition wie in den USA unterlag.

Nach dem Sieg der Revolution 1959 reisten in den folgenden dreißig Jahren nur eine geringere Zahl von Gästen, besonders aus der Sowjetunion und den Ostblockstaaten, nach Kuba. Nach der Auflösung des Ostblocks und der wirtschaftlichen Krise in Kuba suchte die Regierung neue Devisenquellen für Kuba. Mit Hilfe international tätiger Tourismusunternehmen wurden seit Anfang der 1990er-Jahre Joint-Ventures gegründet, die Hotels und touristische Einrichtungen hauptsächlich in den Haupttourismusgebieten errichteten und betreiben.

Im Vergleich zu anderen Fernreisezielen ist der Tourismus auf Kuba sicher. Auch die Gefahr terroristischer Anschläge in Kuba wird als sehr niedrig eingeschätzt. Kuba leidet unter Stromengpässen. Um Strom zu sparen, werden vor allem außerhalb der touristischen Zentren Stromabschaltungen vorgenommen, was auch zu Beeinträchtigungen der Wasserversorgung und Kommunikation führen kann.


Amtliche Bezeichnung*:
Kurzform: Kuba
Vollform: Die Republik Kuba
Staatsangehörige: Kubaner, Kubanerin
Adjektiv: kubanisch

Bezeichnung in Landessprache
Kurzform: Cuba
Vollform: República de Cuba

Bedeutung/Herkunft des Namens

Ehemalige Bezeichnungen des Landes


* Verzeichnis der Staatennamen für den amtlichen Gebrauch der BRD PDF | 38 KB

Geographie
KontinentNord- und Mittelamerika
Koordinaten21 30 N, 80 00 W
Landesfläche110.860 km²
Grenzlänge29 km
Küstenlänge3.735 km
Höchste ErhebungPico Turquino 2.005 m
KlimaAuf Kuba herrscht ein tropisches Klima. Die Temperaturen bewegen sich das Jahr über zwischen 22°C (Februar) und 28°C (Juli). Die jährlichen Niederschläge belaufen sich auf bis zu 1.260mm.
Bevölkerung
Einwohner11.031.433
Bevölkerungswachstum-0,15%
Geburtenrate9,90 Geburten pro 1.000 Einwohner
Lebenserwartung
insgesamt78,05 Jahre
Männer75,77 Jahre
Frauen80,46 Jahre
Altersstruktur
0-14 Jahre15,96%
15-64 Jahre71,10%
65 Jahre und mehr12,95%
 Bevölkerungspyramide
 
Medianalter40,40 Jahre
Geschlechterverhältnis0,99 Männer/Frauen
Bevölkerungsdichte99,51 Einwohner pro km²
Urbanisierung75,60%
StädteLa Habana (Havanna) [Hauptstadt] (Z 2002) 2.201.610, Santiago de Cuba (Z 2002) 423.392, Camagüey (Z 2002) 301.574, Holguín (Z 2002) 269.618, Santa Clara (Z 2002) 210.220, Guantánamo (Z 2002) 208.145, Bayamo (Z 2002) 144.664, Las Tunas (Z 2002) 143.582, Cienfuegos (Z 2002) 140.734, Pinar del Río (Z 2002) 139.336, Matanzas (Z 2002) 127.287
 Liste der Städte in Kuba
EthnienMulatten 51%, Weiße 37%, Schwarze 11%, Chinesen 1%
Religionennominell 85% Katholiken (römisch-katholisch) bevor Fidel Castro an die Macht kam. Ausserdem noch Protestanten, Zeugen Jehovas, Juden und Santeria
Human Development Index (HDI)0,769
HDI Ranking67
Staat & Politik
Staatsform Sozialistische Republik (seit 1959)
Staatsoberhaupt Präsident des Staatsrates Raúl Castro Ruz (seit dem 24.2.2008)
RegierungschefPräsident des Ministerrates Raúl Castro Ruz (seit dem 24.2.2008)
WahlrechtAllgemeines Wahlrecht ab 16 Jahren
Link zu World LeadersCIA-Datenbank
Offizieller Linkhttp://www.cubagob.cu
Nationalfeiertag1. Januar
 Unabhängigkeitstag (10.Dezember 1898)
 
Wirtschaft
Inflationsrate4,40%
Arbeitslosenrate3%
Bruttoinlandsprodukt (BIP)128.500.000.000 USD
BIP - Wachstumsrate1,30%
BIP pro Kopf10.200 USD
BIP nach Sektoren
Landwirtschaft4,0%
Industrie22,4%
Dienstleistung73,5%
Staatshaushalt
Einnahmen32,41 Milliarden
Ausgaben34,28 Milliarden
Bevölkerungsanteil unterhalb der nationalen Armutsgrenze-
Verteilung des Haushaltseinkommens
oberen 10%k. A.
unteren 10%k. A.
Wachstumsrate der industriellen Produktion3,20%
Investitionsvolumen8,9% vom BIP
Staatsverschuldung31,60% vom BIP
Devisenreserven11.100.000.000 USD
Tourismus
Besucher 
Einnahmen 
 

Republik Kuba

República de Cuba


Wahlspruch: Patria o Muerte "Vaterland oder Tod"


Untitled 1

 
Fläche110.860 km²
Einwohner11.031.433
Einwohner pro km²102
HauptstadtHavanna
AmtsspracheSpanisch
Pro-Kopf-Einkommen10.200 USD
Human Dev. Index0,769
WährungKubanischer Peso
Internetkennung.cu
AutokennzeichenC
Telefonvorwahl+53
Zeitzone UTC- 5
Geokoordinaten21 30 N, 80 00 W








300x250

- Anzeige -





Quellen

Bildernachweis

Weblinks

  • CIA World Factbook - Cuba
  • Wikipedia Artikel Kuba

test