Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Navigationslinks überspringenStartseite > Die Erde > Erdaufbau > Erdkern

Adsense 728

Erdkern

Als Erdkern wird der Teil der Materie unserer Erde bezeichnet, der mit einem Durchmesser von 6.942 km den Mittelpunkt unseres Planeten umgibt. Obwohl der Erdkern nur ein Sechstel des Erdvolumens ausmacht, trägt er aber auf Grund seiner hohen Dichte mit rund einem Drittel zur gesamten Erdmasse bei. Auswertungen von seismischen Wellen, die sich nach einem Erdbeben im Erdinneren ausbreiten, haben nachweisen können, dass der Erdkern aus einem flüssigen äußerern Erdkern und einem festen inneren Erdkern besteht.

Innerer Erdkern

Der innere Erdkern beginnt ab einer Tiefe von 5.150 km und reicht bis zum Erdmittelpunkt. Trotz der sehr hohen Temperaturen im inneren Kern, die bei etwa 5.500 °C liegen, besteht dieser Teil des Erdkerns vorwiegend aus festem Eisen und geringeren Anteilen von Nickel. Es wird angenommen, dass sich die Eisen-Nickel-Legierung im inneren Kern zu 80 % aus Eisen und zu 20 % aus Nickel zusammensetzt, wobei die Dichte des Kerns von der Grenze zum äußeren Erdkern von etwa 12,2 g/cm3 bis zum Mittelpunkt auf 12,6 bis 13,0 g/cm3 ansteigt. Dieser enorme Druck könnte eine Erklärung dafür sein, warum die Eisen-Nickel-Legierung des inneren Kerns fest und nicht flüssig ist, wie dies beim äußeren Kern der Fall ist.

Äußerer Erdkern

Der äußere Erdkern beginnt ab einer Tiefe von im Mittel 2.900 km und endet an der Grenze zu inneren Erdkern bei 5.150 km. Seine Dichte liegt etwa zwischen 9,9 g/cm3 und 12,2 g/cm3, was darauf schließen lässt, dass sich noch andere Minerale bzw. Stoffe mit einer geringeren Dichte in diesem Teil befinden. Es wird angenommen, das dies mehrheitlich Sauerstoff, Schwefel und Silizium sind, die zusammen zwischen 10 und 15 % am Aufbau des äußeren Erdkerns beteiligt sein könnten. Bei Temperaturen zwischen um die 4.200 °C an der Kern-Mantel-Grenze und ca. 4.400 °C am Übergang zum inneren Erdkern[8], verhält sich die auch hier hauptsächlich aus Eisen bestehende Materie auf Grund des geringeren Drucks flüssig.

 

Adsense 728

Quellen

Weblinks