Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Sansibar (veraltet Gewürzinseln, engl. Spice Islands, auch Zanzibar; persisch ‏زنگبار‎: Zangi-bar; Bedeutung wahrscheinlich „Küste der Schwarzen“) ist eine Inselgruppe 30 km vor der Ostküste Afrikas; es war zugleich der Name der größten Insel dieser Gruppe sowie ihrer Hauptstadt. Die Hauptinsel heißt mittlerweile Unguja. Die zweitgrößte Insel der Gruppe ist die nördlich von Unguja gelegene Insel Pemba. Unguja hat eine Größe von 1.666 km², während Pemba 988 km² groß ist, gefolgt von Mafia mit 413 km² (jeweils mit Nebeninseln). Die viertgrößte Insel des Archipels, eine Nebeninsel von Unguja, ist Tumbatu.

Unguja und Pemba bilden zusammen mit der zwischen Unguja und Mafia gelegenen abgelegenen kleinen Latham-Insel den gleichnamigen tansanischen Teilstaat Sansibar (mit insgesamt fünf der 26 Verwaltungsregionen Tansanias), während die Insel Mafia mit ihren Nebeninseln einen District der Region Pwani bildet. Hauptstadt und ökonomisches Zentrum ist Sansibar-Stadt mit der weltberühmten Altstadt Stone Town auf Unguja. Die Inselhauptstadt von Pemba ist Chake Chake.

Adsense 728

Quellen

Bildernachweis

Weblinks