Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com


Skip Navigation Links

Rif

Datei:Chauen.jpg

 

Das Rif ist eine zum Atlasgebirge in Nordafrika gehörende Gebirgskette von etwa 350 Kilometern Länge in Marokko, die direkt am Mittelmeer liegt.

Es bildet den afrikanischen Vorsprung zur Straße von Gibraltar gegenüber dem Vorsprung auf der Iberischen Halbinsel. Südlich wird es von den Gebirgsketten Mittlerer Atlas und Tellatlas abgelöst.

Es ist nicht sehr stark besiedelt, allerdings befinden sich die Städte Tanger mit etwa 620.000 Einwohnern (2004) nahezu direkt an der Küste zur Straße von Gibraltar und Tétouan mit etwa 320.000 Einwohnern (2004) auch nördlich am Fuß der Gebirgskette. Ein großer Teil der Bevölkerung sind berberische Rifkabylen. Der höchste Gipfel des Rif liegt 2.456 Meter über dem Meeresspiegel.

Marokko ist der weltgrößte Exporteur von Haschisch. Die Hanfpflanzen werden überwiegend im Rif-Gebirge östlich von Chefchaouen mit dem Zentrum um Ketama angebaut.

 

Quellen

Bildquelle